Geschlossen | Öffentlich | Login | Registrieren |

[News] Streit um Cohn-Bendit verschärft sich

Streit um Cohn-Bendit verschärft sich

Führende CDU-Mitglieder kritisieren die Entscheidung, Cohn-Bendit zum Tag der deutschen Einheit sprechen zu lassen. Die Grünen gehen die CDU daraufhin hart an.

Die Diskussion über den geplanten Auftritt des Europapolitikers Daniel Cohn-Bendit (Grüne) bei der Feierstunde zum Tag der deutschen Einheit hat sich am Wochenende zu einem heftigen Streit zwischen CDU und Grünen ausgewachsen. Der Fraktionschef der Grünen im Römer, Manuel Stock, ging den CDU-Fraktionsvorsitzenden Michael zu Löwenstein scharf an, weil Löwenstein in der FR von einer „pädophilen Vergangenheit Cohn-Bendits“ gesprochen hatte.

„Die Formulierung einer ,pädophilen Vergangenheit‘ von Dany Cohn-Bendit ist unter der Gürtellinie und ist nicht akzeptabel“, sagte Stock. Cohn-Bendit habe sich „hinlänglich und erschöpfend zu dem Thema geäußert, ihm vorgeworfene Verfehlungen glaubwürdig als haltlos zurückgewiesen und verbale Unschärfen zugestanden und sich dafür mehrfach entschuldigt“.

Führende CDU-Mitglieder hatten die Entscheidung, Cohn-Bendit in der Paulskirche sprechen zu lassen, kritisiert. Hintergrund sind Äußerungen Cohn-Bendits in dem Buch „Der große Basar“ von 1975, in dem es auch um die Sexualität zwischen Erwachsenen und Kindern geht. Viele CDU-Mitglieder würden die Veranstaltung boykottieren, kündigte Löwenstein an.

Quelle des Artikels

Name:

Email:

Ort:

URL:

Smileys

Erinnere mich

Benachrichtigen Sie mich über Follow-up-Kommentare?

Hinweis:

Dieser Blog ist nur für registierte User zugängig. Falls Sie Zugang wünschen, registieren Sie sich bitte. Dann entscheide ich, ob ich Sie freischalten möchte. Vielen Dank für Ihr Verständnis

Mailingliste Anmelden

Kategorien

Statistik

Diese Seite wurde 8190 mal besucht